„Ausstellung zur Geschichte des Kondoms“ anlässlich des Welt-AIDS-Tag in Stralsund

 

Der CHAMÄLEN Stralsund e.V. lädt dieses Jahr zum Welt-AIDS-Tag in die Akademie in die Alte Richtenberger Straße 4 ein

Am Samstag, den 1.12.2018 von 9.00Uhr – 12.30Uhr können sich Interessierte über die Entstehungsgeschichte des Kondoms von damals bis heute informieren. Ca. 2000 vor Christus wurde mit Krokodilsexkrementen verhütet, im alten Rom mit Schwämmen, bis dann im 17. Jahrhundert Ziegendärme und Fischblasen zum Einsatz kamen. Luxuskondome aus Samt, Leder und Seide konnte sich nicht jeder leisten. Bis schließlich Charles Goodyear das Gummi per Zufall erfand. Diese und viele andere spannende Geschichten können die Besucher in der „Ausstellung zur Geschichte des Kondoms“ erfahren. Durch interaktive Elemente, wie beispielsweise eine Kondomaufblasmaschine und Kondomwerbespots wird der Rundgang zu einem spielerischen Erlebnis. Eintritt: 2,00Euro.

Auch Schulklassen haben von 22. – 30.11. die Möglichkeit die geführte Ausstellung zu besuchen. Wenige Termine haben wir noch frei. Hierzu melden Sie Sich bitte bei Ulrike Vogel unter 03831/2039510.

Für Wissensdurstige zeigt der Verein am 01.12.2018  um 11.30 Uhr eine Dokumentation über Sex und HIV im Leben schwuler Männer in der Akademie. Die anschließende Frage- oder Diskussionsrunde wird von der Fachkraft der Beratungsstelle zur Förderung der sexuellen Gesundheit begleitet.


zum News-Archiv