+++Wir wünschen unseren Jugendlichen, Kollegen, Partnern und Freunden so richtig entspannte Weihnachten+++

Das Angebot Suchtberatung

Suchtberatungsstelle

Der Missbrauch legaler und illegaler Substanzen sowie der exzessive Gebrauch von Medien und (online-) Glücksspielen birgt die Gefahr einer Abhängigkeitsentwicklung.

Einengung von Interessen, Vernachlässigung von Hobbys, der plötzliche Wechsel des Freundeskreises, stetiger Leistungsabfall in der Schule und körperliche Veränderungen, wie verengte oder geweitete Pupillen, starke Gewichtsabnahme innerhalb kürzester Zeit usw., können u.a. Anzeichen dafür sein, dass das Kind bzw. der Jugendliche legale und oder illegale Substanzen konsumiert.

Wir beraten kostenlos und – wenn gewünscht – auch anonym Kinder, Jugendliche, junge Menschen, Erwachsene sowie deren Angehörige und pädagogisches Personal bei Problemen im Umgang mit Suchtmitteln, online- sowie Glücksspielen und vermitteln bei Bedarf auch in weiterführende Hilfen, wie Entzugs- und Entwöhnungsbehandlungen, Schuldnerberatungsstellen und/oder psychiatrische Hilfen.

 

Zielgruppen:

  • junge Menschen (bis 27 Jahren) mit Problemen im Umgang mit Suchtmitteln (legale und Illegale Suchtmittel, Medien, pathologisches Glücksspiel)
  • junge Menschen mit gefährdetem Schul-/Ausbildungserfolg bzw.
    Schul-/Ausbildungsabschluss aufgrund bestehender Suchtprobleme
  • arbeitslose bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohte junge Menschen aufgrund bestehender Suchtprobleme
  • junge Menschen mit fehlender Lebensperspektive aufgrund bestehender Suchtprobleme
  • Angehörige, pädagogisches Personal und andere Bezugspersonen aus dem Umfeld oben genannte junger Menschen
  • Arbeitgeber, die oben genannte junge Menschen beschäftigen
  • Interessierte

Beratungsinhalte:

  • Beratung und Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • kurzfristige, praktische Hilfen in persönlichen, gesundheitlichen und sozialen Fragen
  • Vorbereitung und Vermittlung in weitergehende Hilfen wie Entgiftung, und/oder
  • Entwöhnungsbehandlung, Tagesstätte, Tagesklinik
  • Unterstützung bei der Wiedereingliederung nach der Langzeittherapie ins private, schulische bzw. berufliche Umfeld

Arbeitsweisen:

  • kostenlos,
  • vertraulich,
  • individuell,
  • anonym

Ansprechpartner und Beratungsstellen:

Stralsund: montags 13:00 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung
Bergen: dienstags 13:00 – 17:00 Uhr und nach Vereinbarung
Grimmen: mittwochs 13:00 – 16:00Uhr und nach Vereinbarung
Barth: donnerstags 13:00 – 17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Julia Kälber
Sozialpädagogin
julia.kaelber@chamaeleon-stralsund.de
Tel: 0176 20 60 02 02 (auch Whatsapp)

Diese  Stelle wird vom Landkreis Vorpommern-Rügen und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

alle anzeigen
alle anzeigen
< 2020 >
Januar
MDMDFSSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031