News

Suchen Sie eine einfache, aber effektive Alternative zu Ebay und Co.?

Weiterlesen

Ich bin individuell so wie ihr, eine Bühne, Tresenbereich und Bestuhlung sind vorhanden.

Weiterlesen

Es war gar nicht so einfach das Richtige zu finden. Passend zu unseren Bankett-Stühlen hängen jetzt weinrote Samtvorhänge an einem vollverzinktem Steigrohr.

 

Weiterlesen

Mit Freude durften wir diese Woche feststellen, dass es in unseren Einrichtungen Jugendliche gibt die handwerklich bbegabt sind und Spaß an der Arbeit haben.

Weiterlesen

Man sieht nun wie es einmal aussehen soll, jedenfalls von außen! Ein bisschen Arbeit steckt da schon noch drin.

Weiterlesen

Unser Beton-Fußboden ist jetzt reinigungsfähig, nach vielen Gesprächen und Testobjekten haben wir es in Angriff genommen.

Weiterlesen

zum News-Archiv

 

Unser Spendenkonto

> Chamäleon Stralsund e.V.

> Verwendungszweck eingeben

Einfach und direkt per PayPal spenden. Danke

Freiplatzmeldungen

Freiplatzmeldungen für unsere ambulanten und stationären Angebote

Mitgliedschaft bei "Der Paritätische"

Aktuelle Termine

14. Lange Nacht des offenen Denkmals

03.09.2016

19:00-24:00 Uhr

Diese Nacht zu verschlafen, wäre schade. Denn auch in der 14. Ausgabe der „Langen Nacht des offenen Denkmals“ wartet wieder jede Menge Kunst und Kultur auf die Besucher – zum Sehen und Hören, zum Entdecken und Erleben.

 

Benefiz-Gala

11.02.2017

ab 18:30 Uhr

in der Alten Brauerei Stralsund

 

 

 

 

Chamäleon Stralsund e.V. in den sozialen Netzwerken

Wir präsentieren uns in den sozialen Netzwerken und sind dabei, weitere Kanäle zu erschließen. Auf Facebook  und Twitter sowie auf Flickr sind wir mit einer Unternehmensseite zu finden. Auf Facebook sind wir mit mehreren Unterseiten vertreten wie bpw. mit dem Technikzentrum und der Eventhalle. Wir freuen uns auf Likes und Anfragen.

Barrierefreie Event - Halle in Planung

Spätestens im Jahr 2015, pünktlich zum 20-jährigen Vereinsjubiläum soll sie eröffnet werden - die barrierefreie Event - Halle betrieben auch mit Hilfe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die wenig Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt haben werden.

mehr lesen