+++ Gegründet am 19. April 1995 – 2020 feiern wir  25 Jahre CHAMÄLEON Stralsund e.V. +++

Der Verein CHAMÄLEON Stralsund e.V.

 

 

Wie in jedem deutschen Verein  ist das oberste Organ die Mitgliederversammlung. Diese  wählt einen Vorstand, bestehend aus drei Personen, die die operativen und strategischen Geschäfte wiederum an zwei Geschäftsführerinnen abgegeben haben. Der Vorstand trifft sich alle zwei Monate zu Vorstandssitzungen mit der Geschäftsführung. Soweit das Formelle.

Entstanden aus einer Selbsthilfegruppe von HIV-positiven und weiteren am Thema interessierten Menschen, hat sich CHAMÄLEON bis heute zu einem Arbeitgeber entwickelt, der mit mehr als 60 Arbeitnehmern ein Kleines Mittelständisches Unternehmen darstellt. Da wir gern sehr transparent unsere Arbeit persönlich als auch in den sozialen Medien darstellen, gibt es natürlich auch die Gelegenheit, uns als Arbeitgeber über die Plattform KUNUNU kennenzulernen und auch (anonym) zu bewerten.

Die etwas unkonventionelle Gründungsgeschichte des Vereins kann hier nachgelesen werden, lohnenswert zu erfahren, wie CHAMÄLEON in einer Kneipe gegründet wurde.

Unser Dachverband ist der PARITÄTISCHE, unterschiedliche Kollegen des Vereins sind in zahlreichen Gremien bundes-und landesweit, auch vor Ort  vertreten. Wir versuchen bestmöglich, CHAMÄLEON eine Stimme zu geben, aber auch unser Mitspracherecht in fachlichen Entscheidungen wahrzunehmen. Unter Gremien findet Ihr Informationen zu diesem Thema, so dass Ihr dort auch die relevanten Ansprechpartner kontaktieren könnt.

Jährlich findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, zu dem alle 28 Vereinsmitglieder, satzungsgemäß geladen werden. Ausserordentliche Mitgliederversammlungen können natürlich entsprechend der Satzung ebenso einberufen werden. Das ehrenamtliche Engagement ist mit den Jahren seitens externer Menschen leider aus unterschiedlichen Gründen etwas weniger geworden, allerdings ist diese wertvolle Tätigkeit sehr  für die Bereiche Prävention und Bremerhagen  erwünscht. Bei Interesse können Sie sich gern an Maren Bittner wenden.

Um in der weiteren Entwicklung des Vereins auch nach außen darzustellen wie und wo wir arbeiten, wurde in mehreren Sitzungen, jeweils in den einzelnen Teams, dann in einem großen Kick Off das Leitbild entwickelt und beschlossen. Ein langer, sehr durchdachter, und um Worte errungener Satz steht vor Allem für Beziehungskontinuität, für Glauben und Arbeiten an Prozessen in der Entwicklung von jungen Menschen sowie die Notwendigkeit, dass Alle an der Entwicklung der jungen Menschen Beteiligten gemeinsam Ziele erarbeiten, sich Feedback einholen, miteinander um Positionen ringen.

Die Darstellung der Gesamtangebote des Vereins, der mit einer einzelnen Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in der Prävention begonnen hatte, spiegelt sich im Organigramm wider. Auch der Zusatzname des Vereins hat sich mit den Jahren von: Verein zur psychosozialen Betreuung von HIV-positiven und an AIDS  erkrankten sowie drogenabhängigen Menschen verändert zu: Das Andere Gesundheits- und Therapiezentrum für Sucht, Sexualität und AIDS. Ein Meilenstein, der sich ebenso in der Weiterentwicklung des Logos darstellen lässt.

Das Andere Gesundheits- und Therapiezentrum für Sucht, Sexualität und AIDS – Prävention, Beratung, Therapie, Nachsorge und Integration.

alle anzeigen
alle anzeigen
< 2020 >
Januar
MDMDFSSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031