Vereinsgeschichte

Die Geburt des Chamäleon Stralsund e.V.

Im Jahr 1993 kamen zwei Menschen in die AIDS-Beratungsstelle des damaligen Gesundheitsamtes Stralsund, um mit der verantwortlichen Mitarbeiterin, Maren Bittner, Kontakt aufzunehmen. Sie wollten eine Selbsthilfegruppe für HIV-positive Menschen ins Leben rufen und trafen dort offene Ohren.
Birgit Rubbert, die zu der Zeit noch im Gartenhaus e.V. in der Arbeit mit psychisch kranken Erwachsenen beschäftigt war, konnte den Gedanken insoweit erweitern, dass ein Verein gegründet werden sollte, der weitreichendere Aufgabengebiete abdecken könnte, als eine Selbsthilfegruppe.

Am 19.04.1995 trafen sich somit sieben Menschen in der Weinstube “Rotspon” auf dem Alten Markt in Stralsund, um einen psychosozialen Verein zur Beratung und Betreuung von HIV-positiven Menschen und drogenabhängigen Menschen zu gründen.

Nach sechs Stunden heftigster, abendlicher Diskussion wurde der CHAMÄLEON Stralsund e.V. geboren. Der erste Geschäftssitz des Vereins war zu Hause, in der Küche von Maren Bittner.

1996 bekamen wir von der Stadt Stralsund unsere ersten Räumlichkeiten in der Mönchstrasse 23, in der Innenstadt Stralsunds, finanziert. Ein marodes Haus mit Ofenheizung. Um es warm zu haben, musste jeden Morgen ein Vereinsmitglied früh aufstehen, Kohlen aus dem Keller holen, um den Hofen zu heizen.

Wir waren voller Elan und Enthusiasmus, so dass neben der Haupttätigkeit von Maren Bittner im Gesundheitsamt und Birgit Rubbert beim Gartenhaus e.V. die zusätzliche ehrenamtliche Tätigkeit für uns keine keine Belastung war. Die beiden Vereinsmitglieder Olaf Rothe-Wagener und Jens Torbeck, der mittlerweile an AIDS verstorben ist, stellten ebenso ihr ehrenamtliches Zeitkontingent zur Verfügung, so dass der Verein Fahrt aufnehmen konnte. Maren Bittner und Birgit Rubbert waren abends im Landkreis unterwegs und boten Präventionsveranstaltungen zu den Themen Drogen und HIV an, Jens Torbeck und Olaf Rothe-Wagener übernahmen die Betreuung von HIV-positiven Menschen.

Birgit Rubbert kündigte 1997 ihren Job beim Gartenhaus e.V., ging in die Arbeitslosigkeit, bis Ende 1997 die erste Personalstelle durch den Landkreis Nordvorpommern im Bereich der Suchtprävention finanziert wurde und Birgit Rubbert DIE ERSTE Mitarbeiterin des CHAMÄLEON Stralsund e.V. war.
Maren Bittner kündigte ihren sicheren Job beim Gesundheitsamt und verzichtete beim Einstieg in den Verein auf viel Geld. Ihre Personalstelle wurde über das Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern in der entstandenen AIDS-Beratungsstelle des Vereins finanziert und es wurde aus Unwissenheit vergessen, die AG – Anteile mit zu beantragen.

So und nicht anders ist der CHAMÄLEON Stralsund e.V. entstanden …
Stöbern sie auf unserer Homepage und Sie werden erfahren, was aus der Idee der Selbsthilfegruppe und der Gründung des Vereins geworden ist und was sich bis zu den heutigen Angeboten verändert hat.

alle anzeigen
alle anzeigen
< 2020 >
Juni
MDMDFSSo
1
  • Den ganzen Tag
    01.06.2020

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Am 1.Juni von 11:00 -18:00 Uhr wird die große Wiese wieder zu einer Kunst- und Händlermeile. Der CHAMÄLEON Stralsund e.V. lädt Kunsthändler, kreative Bastler und Händler von regionalen Lebensmitteln dazu ein, beim diesjährigen Markt auf dem Gelände des ehem. Schullandheims mitzumachen.

    Für die kulinarischen Gelüste wird gesorgt. Dabei kommen auch schmackhafte Köstlichkeiten aus dem selbstgebauten Grill auf den Tisch.

    In den vergangenen Jahren war die Resonanz überwältigend. Den gesamten Tag herrschte reges Treiben auf dem Gelände. Es gab eine große Auswahl von Angeboten, von Selbst Genähtem, Keramik und Holzarbeiten bis hin zu Fahrten mit einem Oldtimertraktor.

    Die Vielfalt will der CHAMÄLEON Stralsund e. V. beibehalten und bittet um frühzeitige Anmeldungen der Aussteller und Händler.

    Anmeldungen für Pfingstmarkt am 1. Juni in Homeland Bremerhagen dem ehem. Schullandheim per E-mail an bremerhagen@chamaeleon-stralsund.de

     

234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29
  • 10:00
    29.06.2020-03.07.2020

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Ferien im Camp: hoch zu Ross, tief im Wald, auf Irrwegen, Schätze finden, zelten, grillen, Spiele, Abenteuer;
    All das und noch viel mehr erwartet euch im Kinder-Camp 2020!

    Herzlich eingeladen sind Kinder des Landkreises Vorpommern-Rügen ab der Klassenstufe 2 – 6 (alle Schulformen).
    Folgende Termine stehen zur Wahl:
    29.06. – 03.07.2020
    13.07. – 17.07.2020
    20.07. – 24.07.2020

    Neben Erholung, Spiel und Spaß soll auch die Wissenserweiterung nicht zu kurz kommen. Eine Tageswanderung durch den Bremerhäger Wald als Lehrpfad mit dem Revierförster und eine spannende Schatzsuche sind vorgesehen.
    Verschiedene Ausflüge sind geplant. Ob zum Wandern, ins Museum oder um ins kühle Nass zu springen, entscheiden wir nach Wetterlage.
    Im Zuge des Ansatzes „back to the roots“, soll ein regionaler Landwirt seine Arbeit vorstellen! Dafür wird der Betrieb besucht und die umfassende Tätigkeit eines Landwirts wird durch eine Führung kindgerecht erklärt.

    Teilnehmerbeitrag pro Kind: 215 Euro

    Sie wünschen den Ablaufplan, den Anmeldebogen oder haben Fragen…melden Sie sich gern!

    Ansprechpartnerin: Simone Holtz
    Tel.:                             03831 20 39 510
    E-Mail:                       bremerhagen@chamaeleon-stralsund.de

    Camp

    besonnen im Wald

    hoch zu Ross

    Hindernisse

30
  • 10:00
    30.06.2020-03.07.2020

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Bremerhagen 52, 18519 Sundhagen OT Bremerhagen

    Ferien im Camp: hoch zu Ross, tief im Wald, auf Irrwegen, Schätze finden, zelten, grillen, Spiele, Abenteuer;
    All das und noch viel mehr erwartet euch im Kinder-Camp 2020!

    Herzlich eingeladen sind Kinder des Landkreises Vorpommern-Rügen ab der Klassenstufe 2 – 6 (alle Schulformen).
    Folgende Termine stehen zur Wahl:
    29.06. – 03.07.2020
    13.07. – 17.07.2020
    20.07. – 24.07.2020

    Neben Erholung, Spiel und Spaß soll auch die Wissenserweiterung nicht zu kurz kommen. Eine Tageswanderung durch den Bremerhäger Wald als Lehrpfad mit dem Revierförster und eine spannende Schatzsuche sind vorgesehen.
    Verschiedene Ausflüge sind geplant. Ob zum Wandern, ins Museum oder um ins kühle Nass zu springen, entscheiden wir nach Wetterlage.
    Im Zuge des Ansatzes „back to the roots“, soll ein regionaler Landwirt seine Arbeit vorstellen! Dafür wird der Betrieb besucht und die umfassende Tätigkeit eines Landwirts wird durch eine Führung kindgerecht erklärt.

    Teilnehmerbeitrag pro Kind: 215 Euro

    Sie wünschen den Ablaufplan, den Anmeldebogen oder haben Fragen…melden Sie sich gern!

    Ansprechpartnerin: Simone Holtz
    Tel.:                             03831 20 39 510
    E-Mail:                       bremerhagen@chamaeleon-stralsund.de

    Camp

    besonnen im Wald

    hoch zu Ross

    Hindernisse