Erziehungsberatungsstelle

Oberstes Ziel in diesem Angebot ist die Wiederherstellung, Sicherung und Stabilisierung der familiären (elterlichen) Erziehungskompetenz sowie die Veränderung des Konsumverhaltens des Kindes/Jugendlichen/jungen Volljährigen.
Insbesondere Eltern und andere wichtige Bezugspersonen stehen dem oft hilflos gegenüber.

Die Unkenntnis bzgl. insbesondere illegaler Suchtmittel, wie z.B. Amphetamine, Cannabis, Heroin, die sog. legal highs u.v.m., sowie deren spezifischen Wirkungsweisen und Folgen, aber auch der Konsum sogenannter Neuer Medien tragen zusätzlich zur Verunsicherung der Eltern und Bezugspersonen bei.

In der Erziehungsberatungsstelle erhalten die Mütter, Väter und Elternpaare die Möglichkeit, sich über legale und illegale Substanzen zu informieren aber auch einen Weg zu erarbeiten, das Kind zu einer Verhaltensänderung zu motivieren.

Zudem sind auch die aus dem Substanzkonsum heraus resultierenden weiteren Probleme im familiären Zusammenleben, wie bspw.

  • fehlende bzw. unzureichende Kommunikation zwischen Eltern und Kind,
  • Missachtung von Absprachen, z.B. hinsichtlich der Ausgangszeiten,
  • Leistungsabfall in der Schule bis hin zur Schulverweigerung,

usw. Themenschwerpunkte in der Erziehungsberatung.

Das Angebot richtet sich aber auch an Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit Problemen im Umgang mit Suchtmitteln bzw. Medien. Diesbezüglich sind u.a.

  • der Aufbau bzw. Stabilisierung einer Veränderungsmotivation,
  • die Vereinbarung von individuellen Zielen hinsichtlich der Veränderung des Konsumverhaltens,
  • die Vermittlung von Problemlösekompetenzen,
  • das Aufdecken von und Umgang mit Risikosituationen, d.h. Entwicklung von Strategien zur Vermeidung von Rückfällen,
  • sowie die Entwicklung geeigneter Bewältigungsstrategien zum Umgang mit Suchtdruck

(Skills) Schwerpunkte im Rahmen der Erziehungsberatung.

Das Angebot ist niedrigschwellig, d.h. eine Antragstellung beim Jugendamt ist nicht erforderlich. Ein Anruf, um einen Termin zu vereinbaren, genügt. Die Anonymität der Ratsuchenden ist gewährleistet.

Standorte
Stralsund, Frankenstr. 43 a
Bergen, Hermann-Matern-Str. 33

Links
BKE

Weitere Angebote
MPU
Ambulante Nachsorge über DRVN bzw. DRVB

alle anzeigen
alle anzeigen
< 2020 >
Januar
MDMDFSSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031