Wir sind da,

für alle Fragen rund um Drogen, Sexualität, Medien, Mobbing. Wir bieten Prävention für jung und alt, Suchtberatung, Erziehungsberatung sowie Beratung zum Thema Sexualität. Sollten Thematiken intensiver, individueller und langfristiger zu bearbeiten sein, dann sind wir der Ansprechpartner entweder in der ambulanten Therapie oder in den stationären (therapeutischen) Einrichtungen.

Mittlerweile haben wir drei therapeutische Einrichtungen, zwei mit dem Fokus Sucht – TWIST und Phoenix – und eine mit dem Fokus Verhaltensauffälligkeiten – Kaktus, wobei Doppeldiagnosen zumeist eine Rolle spielen.

Nach hoffentlich erfolgreich beendeter stationärer Therapie besteht dann die Möglichkeit, sich in eine weniger intensive stationäre Betreuung, die Häuser La Vida und cocu, zu begeben oder in den eigenen Wohnraum mit niedrigschwelliger ambulanter Betreuung umzuziehen.

Die Freiplatzmeldungen zu unseren stationären Einrichtungen können sie gern aktuell hier einsehen.

Chamäleon Stralsund e.V. bietet weiterhin Online-Beratung als niedrigschwelliges Gesprächsangebot und Veranstaltungen zu den genannten Themen an. Dies in der vereinseigenen Akademie sowie in Bremerhagen, wo gleichzeitig in coolen Planwagen und Blockhütten übernachtet werden kann.

Und obwohl es uns bereits seit dem 19.04.1995 gibt, die Geschichte ist hier nachlesbar, sind wir immer noch bunt, spontan, dynamisch, kritisch, echt, laut, ehrlich, jung, innovativ, risikobereit, optimistisch, verrückt, Küste, immer in Bewegung, Anders, kreativ, tolerant, neugierig, nicht angepasst und vor Allem einzigartig.

Mit dem Kauf unserer Produkte im Shop unterstützen Sie verschiedene Projekte bei uns, die immer den Background der Jugend- und Sozialhilfe haben. Wir freuen uns natürlich auch sehr, wenn sie unser aktuelles Spendenprojekt unterstützen sowie uns im Newsticker virtuell begleiten.

Sie sind interessiert?
Dann nehmen sie gern Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Fragen, Anregungen, Kritiken und Wünsche.

Bittner Maren GF
alle anzeigen
alle anzeigen
< 2020 >
September
  • 02

    19:00 -20:00
    02.09.2020
    Online
    Alte Richtenberger Straße 4, 18439 Stralsund

    … Computerspielen – vom Newbie zum Pro-Gamer oder vom Zeitvertreib in die Abhängigkeit.

    Am PC, mit der Konsole, am Fernseher und immer häufiger auf dem Smartphone: Viele Menschen verbringen einen Teil ihrer Freizeit mit Computerspielen. Für einige ist es eine Möglichkeit, Momente der Langeweile zu überbrücken, für andere eine „tägliche Mission“, die es mit Freunden zu bewältigen gilt. Wenige der Spielenden schaffen es mit ihrer Leidenschaft als Profigamer oder Streamer ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Circa 15%, der Spielenden zwischen 12 und 17 Jahren haben jedoch ein riskantes oder pathologisches Spielverhalten.
    Woran erkenne ich, dass eine  Abhängigkeit schon da ist? Was kann ich tun um aus der Abhängigkeit wieder raus zu kommen? Welche Möglichkeiten kann ich nutzen um einer Abhängigkeit vorzubeugen? Ideen, Tipps und Strategien besprechen wir gerne mit Ihnen in diesem kostenfreien Web-Seminar.

    Spielegenre und deren Besonderheiten, Strategien zur Vermeidung von Computerspielabhängigkeit

    Zugang zum Seminar direkt hier.

    Wir freuen uns auf euch, Ulrike Vogel und Marko Bittner

  • 16

    18:00 -20:00
    16.09.2020
    Akademie Alte Fischfabrik
    Alte Richtenberger Straße 4, 18439 Stralsund

    Für junge Menschen, die sich noch in der Ausbildung zum (Heil)Erzieher oder im Studium B.A. soziale Arbeit befinden, möchten wir gern Orientierungshilfe geben, um sich für den künftigen Job informierter entscheiden zu können.
    Wir möchten CHAMÄLEON präsentieren, KollegInnen werden als eure AnsprechpartnerInnen zur Verfügung stehen.
    Es wird sicher ein spannender Abend, denn CHAMÄLEON ist sehr spannend.
    Für die bessere Planung wird um Anmeldung gebeten, die Veranstaltung ist natürlich für die Interessierten kostenfrei.

  • 16

    19:00 -20:00
    16.09.2020
    Online
    Alte Richtenberger Straße 4, 18439 Stralsund

    … Teil 1

    Schon bei verbalen Übergriffen oder der Missachtung des Umgangs miteinander können wir von sexualisierter Gewalt sprechen, daher beginnen wir mit dem Thema Grenzverletzungen. Im ersten Teil der Web-Seminar-Reihe „sexualisierte Gewalt“ geht es um die Definition(-en) und Statistiken in Deutschland, das Erkennen und richtige Einschätzen von Symptomen, sowie möglichen Haltungen und Handlungen, die Sie anwenden können, falls ein Verdacht aufkommen sollte. Der Inhalt bezieht sich auf die sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen.

    Grenzverletzungen, Definitionen, Symptome, Handlungsmöglichkeiten

    Wir freuen uns auf euch, Ulrike Vogel und Marko Bittner

    Zugang zum Seminar direkt hier.

    Weitere Web-Seminare findet ihr hier zu den Themen:

  • 30

    19:00 -20:00
    30.09.2020
    Online
    Alte Richtenberger Straße 4, 18439 Stralsund

    … Teil 2

    Grenzverletzungen, Definitionen, Symptome, Handlungsmöglichkeiten

kununu

kununu